THE ADDAMS FAMILY - Nordharzer Städtebundtheater

K.S: Dieses satirische Stück mit schwarzem Humor habe ich zunächst für die atemberaubende Kulisse des Harzer Bergtheaters angelegt. Tom Grasshof hat die Villa der Addams als Cartoon-Zeichnung entworfen. Auch unter freiem Himmel gibt es diverse gruselige Effekte wie z.B. ein lebendes "Eiskaltes Händchen". Ich selbst hatte schon bei den Proben großen Spaß an dem fabelhaften Ensemble, das jeden Witz auskostet. Ab Herbst 2016 wird die Hausfassung in Halberstadt und Quedlinburg gespielt.

PRESSE:

"Ob total irre Bankettszene, Humor bis hin zum Kalauer, schrille Täne und anrührende Lieder, das Stück ist mitreißend und einige Titel bleiben lange im Ohr. So erlebt das Publikum im Harzer Bergtheater in der Regie von Klaus Seiffert ein Musical mit bestechend morbidem Charme...
Mario Mariano, der auch Co-Regisseur ist, lässt die Akteure, darunter das hiesige Ballett, schwungvoll über die Bergbühne schweben, wobei einige Sänger durchaus eine gute Figur machen. Vor allem beim obligatorischen Tango nach der Pause knistert die Luft vor Latino-Spirit und Leidenschaft."
(Uwe Kraus, Radio HBW)

"Eine Welle wird in Bewegung gesetzt, die jeden erfasst. Mit einer großartigen Ensemble-Leistung und vielen wunderbar gestalteten Einzelrollen wird das Publikum mit in diesen Strudel gezogen und darf sich genau wie die Akteure fragen, was denn eigentlich normal ist."
(Mitteldeutsche Zeitung)

zum Vergrößern auf die Bilder klicken