ACHT FRAUEN - Komödie im Marquardt Stuttgart

K.S.: Diese Krimikomödie von Robert Thomas, in einer von mir neu erdachten musikalischen Fassung angelehnt an den Film von Francois Ozon, war eine meiner Lieblings-Produktionen. Acht Vollblut-Schauspielerinnen haben daraus ein Vergnügen für Anspruchsvolle gemacht.

PRESSE:

Diese Ladies sind wahre Biester, sie lügen, betrügen, leugnen - und lächeln dazu ihr anmutigstes Lächeln...Der Regisseur Klaus Seiffert bringt das Stück flüssig auf die Bühne, alles ist gewissenhaft durchinszeniert, die Wortgefechte werden flink und treffsicher ausgetragen, und auch die musikalischen Nummern sitzen und passen bestens zu den Damen......
(Stuttgarter Zeitung)

Brüller als Saisonauftakt
Klaus Seiffert krönt in der Stuttgarter Komödie im Marquardt die französische Vorlage einer Weiberwirtschaft mit deutschen Schlagern.....Urkomisch vor allem die einstudierten Choreografien und Choreinlagen der jeweiligen Backgroundsängerinnen......
(Bietigheimer Zeitung)

...Weltberühmt wurde das unterhaltsame Kammerspiel...durch Francois Ozons Verfilmung. Es ist schwer, die Bilder von der inneren Festplatte zu löschen, die sich dort durch diese geballte Leinwandpräsenz eingebrannt hatten. Aber es gelingt - dank der klugen Inszenierung von Klaus Seiffert, der die Stuttgarter Darstellerinnen ihr eigenes Starimage verkörpern lässt und ihnen typgerechte deutsche Schlager aus der Wirtschaftswunderzeit für die Gesangssoli zur Seite gestellt hat....
(Eßlinger Zeitung)

zum Vergrößern auf die Bilder klicken